Griffkraft trainieren: Mehr Griffkraft mit Fingerhanteln & Co.

von Lars Bodendiek04.11.2018

Griffkraft oder besser als "Grip Strenght" bzw. "Grip Power" bekannt, ist nicht nur beim Klettern notwendig. Auch wer erfolgreich bei Ninja Warrior oder einem Hindernislauf bestehen möchte, muss unbedingt seine Griffkraft trainieren. Wie du deine Griffkraft mit Fingerhanteln & Co. besser trainieren kannst und welche Geräte wir dir dafür empfehlen, erfährst du hier.

Wissenswertes über das Griffkraft Training

Sie heißen "Monkey Bar" oder "Platinum Rig" und gehören zu den sogenannten Hangelhindernissen bei Hindernisläufen. Eine spezielle Gattung von Hindernissen, die in der Handhabung sehr komplex sind, weshalb die "Fail" Quote besonders hoch ist.

Um diese Art von Hindernissen problemlos bewältigen zu können, bedarf es drei Grundvorraussetzungen:

  • eine gute Technik
  • eine kräftige Muskulatur in den Unterarmen und vor allem
  • Griffkraft (Grip Strenght)

Wer über alle drei Eigenschaften verfügt, der wird sich an Hangelhindernissen nicht mehr stören. Während sich die Technik meist noch auf den unzähligen Outdoor Fitness Gyms trainieren lässt, verhält es sich bei der reinen Griffkraft schon anders. Diese wird im regelmäßigen Training meist deutlich vernachlässigt, was am Ende dazu führt, dass viele der Teilnehmer bei Hindernisläufen an den Hangelhindernissen scheitern.

Doch kein Grund zur Panik. Mit der richtigen Ausrüstung lässt sich die Griffstärke fast überall und in jeder Lebenslage trainieren, ganz gleich, ob du im Fitnessstudio oder im Büro steckst.

Doch vorher noch der #1 Tipp für mehr Griffkraft: Melde dich in einer Kletterhalle an und gehe Klettern. Es gibt keine andere Trainingsform und kein Trainingsequipment, dass deine Griffkraft derart gut und so individuell trainiert. Falls der Klettersport jedoch nichts für dich ist, dann sei dir eines der folgenden Trainingsaccessoires angeraten, um die Griffstärke zu trainieren.

Mehr in Ausrüstung